Cumdente Home

Hochkonzentrierte Chlorhexidin-Lacke zur Kariestherapie und -prophylaxe

Zwei Möglichkeiten der Applikation von EC40 / Bio C:

1.) Lokale Therapie:
EC40 / Bio C kann auf einzelne Zähne/Läsionen (z. B. Fissurenbereich, Zahnhals etc.) aufgetragen und belassen werden.

2.) Ursachengerichtete Kariestherapie:
Alle Zähne des OK und des UK werden nach vorausgegangener Zahnreinigung relativ trockengelegt und mit EC40 bzw. Bio C beschickt (z.B. mittels Pinsel, approximal mittels Zahnseide). Die Gingiva wird während des Lack-Auftrags weitmöglichst geschont. Nach 7 bis 15 Minuten Einwirkzeit wird der Lack z.B. mittels rotierendem Gumminapf und Wasser, interdental mittels Zahnseide entfernt. Falls der Lack sich während der Liegezeit weißlich verfärbt, beeinträchtigt dies seine Funktion nicht.