Cumdente Home

Balanced-Force-Technique


Handinstrumente sollten grundsätzlich in zuvorgespülte / mit Prep-Gel beschichtete Wurzelkanäle mit vorsichtiger, geringer Hin- und Her-Drehbe-wegung (zwischen Daumen und Zeigefinger) bis auf Arbeitslänge in den Kanal vorgeschoben werden.
Zur Aufbereitung wird das Instrument nur minimal (bis maximal 1/4 Umdrehung) in Schneidrichtung gedreht und dann feilend einige Millimeter aus dem Kanal gezogen. Dieser Vorgang wird ggf. - unter Zwischenspülung – so lange wiederholt, bis das Instrument ohne Drehbewegung auf voller Arbeitslänge allein feilend frei bewegt werden kann. Danach wird sorgfältig gespült, der Kanal erneuert, mit Prep-Gel beschichtet und derselbe Vorgang mit dem nachfolgenden Instrument fortgesetzt, bzw. der Kanal maschinell aufbereitet.

Je max. 1/4 Umdrehung.